Kurz-, mittel- oder langfristig?

Zeit ist einer der wichtigsten Faktoren beim Investieren, da dieser das Anlageergebnis beeinflusst. Es gibt drei Anlagehorizonte: kurz-, mittel- und langfristig. Hier erklären wir Ihnen, worum es bei jedem dieser Horizonte geht.

✨➡Kurzfristig

Als die schnellste von allen angesehen, bedeutet eine kurzfristige Investition, in einem Zeitraum von einer Stunde bis zu einer Woche zu investieren. Es gibt sogar sehr kurze Zeithorizonte, die unter einer Stunde arbeiten, beispielsweise in 15 Minuten oder weniger.

Mehr als eine Investition, Dieser Handel bietet einen großen Vorteil, nämlich die Möglichkeit, in kurzer Zeit hohe Renditen zu erzielen. Die meisten Forex-Assets wie Währungen sowie einige Kryptowährungen ermöglichen den Handel unter dieser Modalität, und CFDs sind kurzfristig der gebräuchlichste Mechanismus.

Zu den Nachteilen zählen die hohe Volatilität der Märkte, insbesondere bei Kryptowährungen. Die Betriebskosten sind in der Regel deutlich höher, ebenso wie die vom Makler erhobenen Provisionen. Schließlich erfordert dies viel mehr Aufmerksamkeit, da der Stress, schnelle Entscheidungen zu treffen, sehr hoch ist.

kurz mittel langfristig

MediJahreslaufzeit

Mittelfristige Investitionen ziehen einen Zeitraum von einer Woche bis zu mehreren Monaten in Betracht, sodass sie bereits wirklich als Investitionen angesehen werden können. Dies gibt uns den großen Vorteil, eine viel tiefere technische Analyse durchführen zu können, um bessere Entscheidungen bei der Investition zu treffen.

Zu den Vorteilen, die Investitionen mittelfristig bieten, gehört die Möglichkeit, mögliche Preis- und Wertänderungen zu ermitteln. Wir werden eine größere Breite bei den Anlageinstrumenten haben. Außerdem wird der Stress viel geringer sein, da wir nicht den ganzen Tag vor dem Computer verbringen müssen.

Wir müssen auch den negativen Aspekt berücksichtigen, der als Hauptnachteil hat, dass aqui es ist notwendig, mehr Finanzwissen zu haben, indem eine tiefere Analyse erforderlich ist. Ebenso kann hier die externe Situation wie die allgemeine Instabilität der Märkte Ihre Anlagen und deren Verhalten beeinflussen.

kurz mittel langfristig

✨➡Langfristig

Diese Anlageform ist die mit der längsten Laufzeit, da sie je nach Instrument von einigen Monaten bis zu Jahren reichen kann. Sein Wert steigt tendenziell langsam, aber stetig, während das Risiko von Volatilitätsverlusten tendenziell viel geringer ist als bei anderen Vermögenswerten und in anderen Zeiträumen.

Die Vorteile einer langfristigen Investition sind vielfältig, wie zum Beispiel die Tatsache, dass Sie mehr Freizeit haben, um zu arbeiten. Sie sollten Ihre Investitionen nicht überwachen und die Betriebskosten sind gering. Was ist mehr, Sie können sehr gute Renditen erzielen, wenn Sie über lange Zeiträume große Summen investieren.

Wir empfehlen, einige seiner Nachteile zu bewerten, z. Sie sollten keine sofortigen Gewinne benötigen, und Sie müssen viel eingehendere und detailliertere Analysen durchführen, um zu wissen, in was und für welche Laufzeit Sie investieren sollen.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet