Bid und Ask - Definition

Wenn Sie in Kryptowährungen investieren möchten, sollten Sie wissen, dass es sehr wichtige Begriffe wie Bid und Ask zu berücksichtigen gilt. Und die Kenntnis der Terminologie erleichtert Ihnen die Bedienung erheblich, da Sie auf diese Weise keine Zeit mit der Suche nach den Begriffen im Wörterbuch verschwenden müssen.

Zwei der am häufigsten verwendeten sind sowohl Bid als auch Ask, die für eine große Anzahl von Vermögenswerten im Handel, Forex, Kryptowährungen und mehr gelten. Deshalb erklären wir hier, worum es bei Bid und Ask geht, damit Sie dies berücksichtigen können.

✨Was ist Bid and Ask? ✨

Das Wort Ask bezieht sich auf das beste Kaufangebot, während Bid der Begriff für das beste Verkaufsangebot ist. Grundsätzlich beziehen sie sich auf die besten verfügbaren Preise für den Kauf und Verkauf eines Vermögenswerts.

Wenn eine Kauf-Verkaufs-Order auf den Markt gebracht wird, gibt es zwei Parteien, den Verkäufer und den Käufer. Der Preis, den der Käufer gibt, entspricht dem Ask, während der Verkaufspreis dem Bid entspricht. Der Unterschied, der sowohl zwischen Geld- als auch Briefkurs besteht, ist der sogenannte Spread.

Geld Brief

✨Eintragung in die Auftragsbücher✨

Jeder Auftrag erzeugt einen Eintrag im Auftragsbuch. In diesem Fall el Das Gebot wird bei Verkaufsaufträgen erfasst, indem der beste Preis oder das beste Gebot oben im Buch notiert wird. Auf diese Weise wird der Preis festgelegt und kontrolliert.

Das gleiche passiert mit dem Ask, der im Kaufbuch erfasst wird, indem der beste Ask oder der beste Ask ganz oben im Buch platziert wird. Das Lesen dieses Buches kann Ihnen einen guten Parameter geben, um zu wissen, zu welchen Kauf- und Verkaufspreisen die Vermögenswerte gehandelt werden.

Geld Brief

✨ Änderungen bei Bid und Ask✨

Sie sollten wissen, dass sowohl der Geld- als auch der Briefkurs nicht festgelegt sind, da sie sich mit dem Vermögenswert und dem Markt ändern und weiterentwickeln. Diese Bedingungen werden wie Vermögenswerte auf der Grundlage von Angebot und Nachfrage geregelt.

Wenn beispielsweise eine sehr hohe Nachfrage nach dem Vermögenswert besteht, werden die Verkäufer logischerweise versuchen, viel teurer und an den Höchstbietenden zu verkaufen. Dadurch steigt der Verkaufspreis und damit auch das Gebot. Dies ist, wie Sie sehen können, ein Produkt der Nachfrage.

Das gleiche passiert mit dem umgekehrten Fall, wenn das Angebot so groß ist, dass es die Nachfrage der Käufer übersteigt. Dies führt zu fallenden Preisen, da Käufer mit einem Überschuss versuchen werden, billig einzukaufen. Dadurch wird der Preis fallen und damit wird der Ask aufgrund von Überangebot oder geringer Nachfrage ein Minimum erreichen.

Es ist also wichtig, das zu verstehen Sowohl der Geld- als auch der Briefkurs werden durch das Verhalten des Marktes, Angebot und Nachfrage bestimmt. Wenn Sie dies beim Investieren im Hinterkopf behalten, können Sie viel effizienter arbeiten und bessere finanzielle Entscheidungen treffen.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet